Haidhausen.org    Schwanthalerhoehe.org    Altmuehltal.org

Nachricht melden

Nachrichten Nachrichten Nachrichten
Unterkunft Unterkunft Unterkunft
Marktplatz Marktplatz Marktplatz
Veranstaltungen Veranstaltungen Veranstaltungen
Freizeit Freizeit Freizeit
Übersicht | Westend News | München News | Oktoberfest | Kultur München

Fesch im Dirndl zur Jubiläums-Wiesn

Styling-Tipps vom Styling-Coach Martina Berg

In München und Umland sind die meisten Schaufenster bereits auf die 200. Wiesn eingestellt. Ob lang, ob kurz, edel, fröhlich oder konventionell, alles ist vertreten.

Martina Berg, Image-Beraterin und Personal Shopper - www.image50plus.de - hat zur Zeit alle Hände voll zu tun. Die Styling- und Dirndl-Expertin berät ihre Kunden in Bezug auf Form, Stil und Farbkombinationen, um im neuen Outfit wirklich zu punkten. Sie fährt mit ihren Kunden zum Dirndl-Kauf und findet für jede Kundin stets das perfekte Dirndl.
Das Wiesn-Special-Angebot, welches jeweils im August und September großen Zuspruch hat, ist bereits über den Münchner Raum hinaus bekannt.

Martina Berg: Die Damen wollen sich in Szene setzen, während der Jubiläums-Wiesn. Da muss jedes Detail stimmen. Von der Frisur bis zum Schuh, von der Schürze bis zu den Accessoires soll es typgerecht und authentisch wirken.

Für die aktuelle Wiesn-Mode gibt Martina Berg folgende Tipps:

Zunächst kommt es auf die richtige Farbe an. Weil man alle Blicke auf sich zieht, wirkt die Farbe immer als erstes. Deshalb sollte jeder seine typgerechten Farben kennen, die ihre eigene Persönlichkeit unterstreichen.

In diesem Jahr sind sämtliche Brombeer-Farbpaletten sehr gefragt. Rot und Schwarz gehört ebenfalls zu den Trendfarben. Diese können mit kräftigem Grün in der Schürze gut kombiniert werden.

Auch der Klassiker, nämlich das schwarze Dirndl, ist weiterhin tonangebend. Sie sind immer zeitlos, aber modisch gekleidet. Aufgepeppt wird es mit einer weißen Bluse und einer Schütze in leuchtenden Farben. Die Schürze sollte aus glänzendem Material bestehen.

Das Dekollete spielt bei jeder Dirndl-Trägerin eine große Rolle. Mit einer schönen und typgerechten Trachtenkette wirkt das gesamte Erscheinungsbild der Trägerin harmonisch und stilsicher. Die Ketten sollten nicht zu groß oder zu wuchtig gewählt werden.

Was kann Frau beim Dirndl-Kauf falsch machen?
Martina Berg: Ein Fauxpas beim Dirndl ist die sogenannte Carmen-Bluse. Diese Bluse hat nichts mit einem perfekten Dirndl-Look zu tun. Dem gleichzusetzen ist der besagte „Landhaus-Stil“. Ebenso ist es unschicklich, wenn Dessous sichtbar sind.
Nur ein gutsitzendes Darunter macht das Dirndl-Outfit perfekt.

Natürlich gibt es Damen, die sich in einem Dirndl verkleidet vorkommen. Auch für sie hat die Image-Expertin Berg eine Lösung. Ein Mieder in Kombination mit einer weißen Bluse oder ein heller Trachtenjanker aus Baumwolle ist ebenso Wiesn-tauglich. In Kombination mit einer farbigen Jeans wirkt dieses Outfit perfekt für den Wiesn-Auftritt.

Und noch ein Hinweis für die männlichen Wiesn-Besucher:
Eine Lederhosen gehört zur Wiesn wie das Bier. Eine Lederhosen wirkt nur mit Haferlschuhen perfekt und stilsicher.

Übrigens, kennen Sie den Schleifen-Code?
Trägt eine Dame die Schleife ihrer Schürze links, dann ist sie noch frei. Sitzt die Schleife auf der rechten Seite der Schürze, dann ist die Trägerin vergeben oder verheiratet.

Slogan von Martina Berg:
Ein Dirndl macht aus jeder Frau eine fesche Dame!
 

 
  Artikel drucken Eigenen Beitrag schreiben / Pressemitteilung melden

Google
Haidhausen.org Muenchen-Stadtteile.de Live-Musik-Muenchen.de Web

Ihre Anzeige hier!

Ihre Anzeige hier!

Impressum:  haidhausen.org  Rita Pröll  Peralohstraße 65  81737 München
Tel: +49 89 23548093  Fax: +49 89 22539853  
Web: haidhausen.org  Mail: info@haidhausen.org
Steuernummer: 146/236/30480
0.61900900 1510938738